Archiv 2013       

20.10.2013: Auf nach Malle!

Donnerstag 03:45 Uhr wird der Flieger von Köln nach Mallorca abheben. Mit an Bord wird ein ganz (Kart)verrückter Haufen sitzen. Eigentlich hätten die ca. 35 Personen auch einen eigenen Flieger mieten können. Gemeinsam mit den Freunden der verschiedenen Isyko Teams wird das AL Rennteam den Weg nach Malle antreten. Maik Rzonsa, Eitel Lutze, Niklas Bauckhage, Rene Siewert, Karsten Högger und Dietmar Sorge werden in diesem Jahr versuchen die guten Platzierungen aus den bisherigen teilnahmen zu wiederholen oder sogar zu verbessern. Am Donnerstag wird dazu relaxt bevor es dann am Freitag mit dem Training auf der Kartbahn in Can Picafort los geht. Freitag in den Abendstunden geht es dann mit einem 3h Rennen los, das auch zur Startaufstellung für Samstag zählt. Am Samstag werden dann um 09:00 Uhr die 12h von Mallorca gestartet.

13.07.2013: Björn Kessner neues Teammitglied

Nach der Auflösung von YBBS tauscht Björn Kessner den blaugelben Rennanzug gegen die Farben des Al Rennteam. Seinen ersten Einsatz wird Björn beim 24h Rennen in Grimma haben.
      

20.05.2013: RuR auch sportlich ein voller Erfolg!             

Nicht nur die Veranstaltung war 2013 ein voller Erfolg sondern auch das sportliche Ergebnis für das AL Rennteam. Während das Fun Team in neuer Besetzung auf Platz 20 der Gesamtwertung kam, zeigte das Raceteam über das gesamte Wochenend eine tolle Performance. Bereits im Qualifying landete die Truppe um Teamchef Dietmar Sorge auf Platz 4 und beendete anschließend den 1. Wertungslauf auf Rang 2! In den folgenden Wertungsläufen folgten ein weiterer 2. Platz, zwei 3. Plätze, ein mal Platz 4 und im Race of Champions Platz 7. Am Ende wurde das Team mit den Fahrern Niklas Bauckhage, Maik Rzonsa, Rene Siewert und Karsten Högger auf dem 3. Platz der Gesamtwertung geführt. Ein toller Erfolg!

11.05.2013: Halver - rund ums Rathaus 2013

Am 17.05.2013 ist es wieder soweit und Halver - rund ums Rathaus geht in die 3. Auflage. Bevor um 18:00 Uhr das erste freie Training gestartet wird gibt es noch einiges zu tun. Zunächst wird am Dienstag den 14.05.2013 der Asphalt Kartgerecht ausgebessert, am Mittwoch wird dann die Ausfahrt hinter dem Rathaus mit Holz angeglichen damit die Karts ohne Stufe die Ausfahrt passieren können. Bereits am Donnerstag werden dann die ersten Fahrer aus dem Osten der Republik anreisen, müssen sich aber bis Freitag gedulden um die Umbauarbeiten rund um das Rathaus verfolgen zu können. Freitag ab 08:00 Uhr geht es dann so richtig los. Zäune aufstellen, Zelte aufbauen, Bierwagen in Empfang nehmen und einrichten, Orgazelt bestücken, Strom legen, Tische und Bänke aufstellen und noch vieles mehr. Genug zu tun für die Jungs vom AL Rennteam und deren Helfer.  Nicht zu vergessen dass am Abend noch fitte Fahrer benötigt werden die beim freien Training zum Fahreinsatz kommen.

Diese Anstrengungen nimmt die AL Truppe gerne in Kauf für eine Veranstaltung die in Deutschland seines gleichen sucht.

Aber auch sportlich wollen die Jungs um Dietmar Sorge mit der Konkurrenz mithalten. Im Raceteam kommen erneut Niklas Bauckhage, Karsten Högger, Maik Rzonsa und Rene Siewert zum Einsatz. Das Ziel lautet ganz klar Top Ten! Schwer genug wenn man sich das Teilnehmerfeld anschaut. Neben dem Titelverteidiger Isyko dürfte das Team Rossbach - Sonnenhol zu den Topfavoriten gehören. Natürlich möchte Kotti den Titel verteidigen aber auch Rüdiger Rossbach möchte sich seinen Wunsch erfüllen und endlich in seiner Heimatstadt den Titel holen. Auf einer Stufe mit beiden darf man getrost das Team von R&R Formentechnik stellen genau wie das Linde MH Racingteam aus Leipzig. Beide Teams sind mit hochkarätigen Fahrern bestückt und dürften um den Titel ein Wörtchen mitreden. Die großen ärgern möchte der Titelträger von 2011 YBBS sowie das Team von Blaulicht Giessen. Auch BadBoys Racing Wipperfürth und Black & White rechnen sich Chancen auf eine Podiumsplatzierung aus und werden sich wohl genau wie Hornet Racing Hoffnungen machen. Nicht zu vergessen die Geheimfavoriten aus Bochum/Witten vom Superkartteam die erst den letzten Startplatz erobert haben und vielleicht nun den obersten Treppchenplatz anvisieren. Ein großes Gedrängel wird es in der Gruppe A geben in der die Topteams zum Einsatz kommen und in der auch das AL Rennteam dabei sein möchte.

Platz 6 im Jahr 2011, die Wiederholung im Jahr 2012! Eine Verbesserung wird aufgrund des hochkarätigen Feldes sehr schwer und es muss schon alles optimal laufen.

Neben dem Raceteam geht auch das AL Rennteam Fun an den Start. Zu den beiden Stammfahrern Eitel Lutze und Mustafa Alkan gesinnen sich zwei Gastfahrer. Oldie Thomas Kattwinkel steht in diesem Jahr nicht zur Verfügung und da Dietmar Sorge als Organisationschef und Teamchef nicht auch noch ins Kart steigen möchte wurde diese Lösung gewählt. Für das Funteam wird eine gute Platzierung in der Gruppe B und wie im vergangenen Jahr der ein oder andere Pokalgewinn erhofft. 

25.04.2013: Halver - rund ums Rathaus - nur noch drei Wochen

Es sind nur noch drei Wochen dann geht es wieder los. Halver - rund ums Rathaus wird zum dritten mal gestartet. 39 Teams haben gemeldet und damit für einen neuen Rekord gesorgt. Auch sonst setzen die Veranstalter auf viele bewährte Dinge. Hof Draut ist wieder dabei und versorgt die Zuschauer und Teams wie in den vergangenen beiden Jahren mit Speisen zu kleinen Preisen. Die SPD wird erneut ein Kinderland aufbauen und gemeinsam mit der Firma Carglas den "Kleinen" die Zeit vertreiben. Auch in diesem Jahr wird es wieder ein Veranstaltungsheft geben das bereits am 01.05.2013 auf dem Handwerkerfest in Halver präsentiert wird. Am 05.05.2013 wird es einen Werbestand in Lüdenscheid im Stern Center geben wo beim verkaufsoffenen Sonntag der Halveraner Kart Cup vorgestellt wird. Die "After Race Party" wird in der Aula des Anne Frank Gymnasium stattfinden da die bisherigen Räumlichkeiten nicht mehr zur Verfügung stehen.

Pfingsten 2013 in Halver - Ihr Besuch lohnt sich. Erleben Sie ein unvergleichliches Motorsportevent!

www.halver-rundumsrathaus.de

12.01.2013: Trennung nach 7 tollen Jahren.             

Im Jahr 2006 wurde das AL Rennteam gegründet – seit 2006 war die Alte Leipziger Versicherung der Hauptsponsor. Als Alte Leipziger Rennteam ist die Truppe aus Halver damals angefangen, nach einiger Zeit war dann mehr und mehr vom AL Rennteam die Rede. Dabei soll es auch bleiben.

Seit dem 01.01.2013 tritt die Halveraner Versicherungsagentur nicht mehr als Hauptsponsor auf. Nach sieben Jahren wurde die Zusammenarbeit beendet. Für die AL Truppe bedeutet dies einiges an Veränderungen! Das Logo, auf dem die Versicherung immer erschien, wurde bereits geändert. Der Internetauftritt musste ebenfalls abgeändert werden und auch neue Teamkleidung wird beschafft. Der Name wird allerdings auch in Zukunft bleiben. Was sich in Zukunft hinter der Abkürzung AL verbirgt? Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt